1870  
Der Ursprung der Castroper Rennen sind Pferderennen auf den "Schlingermannschen Wiesen" (im Bereich des heutigen Stadtgartens). Als Höhepunkt einer landwirtschaftlichen Ausstellung veranstaltet der Landwirtschaftliche Verein Castrop Prüfungen, bei denen nicht speziell gezüchtete Rennpferde, sondern Gebrauchspferde im Besitz von Vereinsmitgliedern an den Start gehen.