1903  
 
Mit einem Jubiläumsprogramm wird der 25. Renntag auf der Goldschmiedinger Rennbahn gefeiert. Der Publikumszuspruch ist stetig gewachsen und auch die Preisgelder sind auf mittlerweile 23.000 Mark gestiegen. (1891 fiel das Rennen aus, ebenso 1893 und 1894 wegen umfangreicher Renovierungsmaßnahmen, 1896 wurde im Andenken an den verstorbenen James Toole pausiert.)